New`s

18 Jan

DSV PUNKTRENNEN

Allen ungemütlichen Wettervorhersagen zum Trotz nahm Philipp Eisenmann am Wochenende (12./13.1.2019) an 2 DSV-Punktrennen der Hörenden in Kössen/AUT (südlich des Chiemgau) teil. Am Samstag stand der Riesenslalom auf dem Programm. Das Teilnehmerfeld war nicht sehr groß (vermutlich gab es wegen der extremen Schneelage etliche Absagen), allerdings fuhren die an einem eigenen Schülerrennen teilnehmenden zahlreichen Nachwuchse den gleichen Lauf, so dass die Piste bei den Aktiven schon entsprechend ramponiert war. Zudem war sehr viel Neuschnee in der Piste, dies stellte Helfer und Athleten vor große Herausforderungen. Philipp fuhr konzentriert und klug, so dass er keine zu großen Probleme hatte. Im Ziel wurde etwas überraschend die schnellste Laufzeit mit 1 Hundertstel Vorsprung notiert. Der 2. Durchgang lief ähnlich ab, wie der 1. Durchgang. Philipp startete als Allerletzter und blieb cool bis in die Haarspitzen und kam ohne grobe Schnitzer runter. Der Lohn: Zum ersten Mal in seiner Karriere Platz 1 bei einem DSV Rennen der Aktiven!! Am Sonntag stand der Slalom an, inzwischen nicht mehr Philipp’s stärkste Disziplin. Auch hier schlug er sich wacker bei sehr nasser und schwerer Piste. Der Slalom ähnelte einer Bobbahn. Zwei solide Läufe reichten am Ende für den 4. Platz. Mit dem Wochenende kann der A-Kader Läufer des DGS insgesamt sehr zufrieden sein.