1. Traininglager Nationalkader Ski Alpin auf dem Stubaier Gletscher 2021

DGS-WINTERSPORT > SKI-TRAININGSLAGER > 1. Traininglager Nationalkader Ski Alpin auf dem Stubaier Gletscher 2021

Mit dem 1. Trainingslager vom 16. bis 18. April 2021 auf dem Stubaier Gletscher wurde gleichzeitig die Wintersaison 2020/21 die ganz im Zeichen der Corona-Pandemie stand abgeschlossen. Viele Skigebiete waren geschlossen, es gab kaum Trainingsmöglichkeiten und umso toller war es mit Ausnahmegenehmigungen für den mehrtägigen Aufenthalt in Österreich im Aparthaus Aktiv in Gasteig/Neustift im Stubaital einen sehr erfolgreichen Lehrgang durchführen zu können.

Bei bestem sonnigem Wetter (-10 °Grad!) und super Pistenverhältnissen stand am Samstag ein freies Training mit verschiedenen Fahrtechniken und Übungen an. Es lag noch soviel Schnee, dass auch eine kraftvolle Einheit im Tiefschnee durchgeführt werden könnte – Rumpfkraft und Stabilität! Den späten Nachmittag verbrachten wir am Ferienhaus und dort zeigten die beiden Bundestrainer den Athleten verschiedene Übungen die sie in der „Sommerpause“ durchführen können und sollen um dann bestens vorbereitet in die Saison 2021/22 starten zu können.
Am Sonntag war das Wetter bewölkt, es gab leichten Schneefall und nicht zu kalt, sehr gut geeignet für ein starkes Riesen-Slalom Training. Wir waren fast die einzigen auf dem Gletscher, da die Athleten der anderen Länder/Nationen schon abgereist waren; man hatte die Trainings-Piste für sich alleine und auch der Sessellift Rotadl war praktisch nur für uns. Vielen Dank an die Wirtsleute vom Aparthaus Aktiv, dass sie uns am Sonntag Nachmittag noch die Möglichkeit gaben in Ruhe zusammenzupacken und nochmal etwas zu essen bevor es zur Heimreise ging.
Der Corona-Schnelltest an der Talstation des Gletscher wird noch so manchen in Erinnerung bleiben, so tief wie das Stäbchen eingeführt wurde – Heulgarantie!

Related Posts